Navigation - Sbf_See_SKS
 
 
Übersicht
- Aktuelles
- Termine
- Newsletter
- Bilder

Wettervorhersage

Verein
- Revier
- Flotte
- Jugend
- Regattasegeln
- Chartersegeln

Ausbildung
- Kurstermine
- Sbf Binnen
- Sbf See / SKS
- Sprechfunk
- Wetterkunde
- Häufige Fragen

Mitgliedschaft
Wegbeschreibung
Download
Links

Impressum
Kontakt

© 2005 by
Hanseatischer Segel Sport Club
Frankfurt am Main e.V.

Sportbootführerschein-See (SFBSee) / Sportküstenschifferschein (SKS)


Sportbootführerschein-See (SBFSee)

Für das Befahren der Seeschifffahrtsstraßen der Bundesrepublik Deutschland mit einem Sportboot mit Antriebsmaschine von mehr als 11,03kW (15 PS) schreibt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur den Sportbootführerschein-See vor. Prüfungsvoraussetzung ist das vollendete 16. Lebensjahr.

Der Sportbootführerschein See wird ab sofort durch den neuen "Sportbootführerschein" ersetzt. Näheres hierzu folgt in Kürze.


Sportküstenschifferschein (SKS)

Der amtliche, freiwillige Sportküstenschifferschein kann als Befähigungsnachweis zum Führen von Yachten in den Küstengewässern erworben werden. Er gilt für die Gewässer aller Meere im Bereich bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Küstenlinie und wird als amtlicher Befähigungsnachweis für Segelyachten (Segel und Antriebsmaschine) und für Motoryachten (nur Antriebsmaschine) angeboten.

Voraussetzung für den Erwerb ist der Besitz des Sportbootführerschein-See und eine erfolgreiche Teilnahme an einer theoretischen und praktischen Prüfung. Für die Zulassung zur praktischen Prüfung ist der Nachweis von mind. 300 Seemeilen - gefahren auf Yachten in Küstengewässern - Voraussetzung.

Aktuelle Kurstermine finden Sie unter 'Kurstermine'